Wie man sich nach dem Date verhalten sollte

Durch unsere letzten Artikel solltest du nun ein ziemlich klares Bild haben, wo und wie du jemanden kennenlernen kannst und wie das Er sucht Ihn mit sehr viel Spaß von Statten geht.
Als kurze Rekapitulation. Zuerst muss man natürlich jemanden kennenlernen, das geht am schnellsten Online und am besten Offline. Das Online Dating hat den großen Vorteil, dass man dort meist schon innerhalb weniger Minuten jemanden findet, der theoretisch noch am gleichen Abend Lust auf ein sexuelles Abenteuer hätte. Der Nachteil hiervon ist natürlich, dass das ganze sehr unpersönlich abläuft. Das ist natürlich Geschmackssache. Für den ein oder anderen mag das sogar ein Vorteil sein, da es einen von vielen sozialen Verpflichtungen dem anderen gegenüber entbindet und man sich nicht so langsam vorantasten muss. Doch für viele ist gerade dieses Vorantasten ein großer Teil, welcher den Reiz überhaupt erst ausmacht.
Daher präferieren auch heute noch viele das Offline Dating. Das geht natürlich nicht so schnell. Wer allerdings einen Partner in Bar oder bei einer anderen Aktivität kennenlernt, hat zu diesem meist eine sehr viel stärkere Verbindung als wer einfach nur einmal darübergewischt hat. Für die Etablierung von Sexkontakten muss daher jeder selber wissen was er möchte. Aber auch wenn man eigentlich ein Freund von einer Alternative ist lohnt es sich auch mal bei der anderen vorbeizuschauen um zu sehen, ob das Ganze nicht vielleicht doch etwa für einen ist.
Wenn du nun also jemanden kennengelernt hast geht es weiter zum Treffen. Sagen wir einfach mal dieses ist gut verlaufen. Du warst witzig und ihr versteht euch gut. Im Weiteren geht ihr nun zu ihm nach Hause und schaut mal wohin die Nacht euch treibt. Und hier steigen wir wieder ein, denn wohin treibt einen die Nacht überhaupt und worauf sollte man dabei achten?

Zunächst einmal ist das Ziel bei der Suche nach Sexkontakten relativ klar, Sex. Das sollte niemanden überraschen, und damit auch dein erklärtes Ziel sein. Trotzdem heißt das nicht dass man mit jedem Sex haben muss der einem so vor die Flinte kommt oder das jedes Date sofort und auf jeden Fall in Sex enden muss. Es heißt vielmehr, dass du dich auch so verhalten solltest als wärst du dem Gedanken zumindest nicht abgeneigt. Denn wer mit einer klaren Einstellung und offen in die ganze Sache hineingeht, der hat sehr viel bessere Chancen als jemand, bei dem der andere jeden ersten Schritt machen muss.

Hat man denn nun das erklärte Ziel erreicht ist es sehr schwer noch Hinweise zu geben, da dies sehr privat ist. Trotzdem sei gesagt dass das Kondom auf jeden Fall benutzt werden sollte. Gerade in einer Szene, in der viele mit sehr häufig wechselnden Sexpartnern schlafen sollte es oberste Priorität sein, die eigene Gesundheit zu schützen. Auch da man die Partner faktisch nicht wirklich kennt und daher den Versicherungen, gesund zu sein, potenziell weniger Glauben zu schenken ist.
Wenn du unsere Hinweise befolgst schaffst du es in Zukunft hoffentlich auch, sicher und mit Spaß Sexdates an Land zu ziehen und mit diesen eine schöne Zeit zu erleben. Das ist es nämlich, worum es am Ende geht.